Das Ende der Nacht. Lichtsmog: Gefahren - Perspektiven - Lösungen. 2nd Edition (German Version)

  • ID: 2488816
  • Book
  • 232 Pages
  • John Wiley and Sons Ltd
1 of 4
Wann haben Sie zuletzt das leuchtende Band der Milchstraße gesehen? Das Verschwinden der Sterne durch die zunehmende Himmelsaufhellung ist nur die Spitze des Eisbergs, was die Auswirkungen des Lichtsmogs betrifft. Menschen und Tiere darunter Nachtfalter, Vögel und Meeresschildkröten leiden mittlerweile rund um den Globus an der Zerstörung des Tag–Nacht–Rhythmus durch die übermäßige Erhellung der Nacht. Beim Menschen können Krankheiten und eine Zunahme von Stress die Folgen sein. Das gesamte Phänomen wird in

diesem Werk umfassend und reichhaltig illustriert vorgestellt von Experten aus Deutschland, der Schweiz, Österreich und den USA. In die vorliegende, völlig neu bearbeitete und stark erweiterte zweite Auflage flossen ausgewählte Ergebnisse aus dem seit 2009 bestehenden interdisziplinären Forschungsverbund »Verlust der Nacht« ein. Der Frage nach einem gesundheitlich, ökonomisch und ökologisch bedachtsamen Umgang mit künstlichem Licht wird hier breite Aufmerksamkeit geschenkt.
Note: Product cover images may vary from those shown
2 of 4

Vorwort 7Thomas Posch, Franz Hölker, Thomas Uhlmann und Anja Freyhoff

1 Eine kurze Geschichte des Lichts 13Thomas Posch

2 Nacht und Kampf gegen die Nacht aus kulturhistorischer Perspektive 43Thomas Posch und Walter Seitter

3 Lichtverschmutzung in Mitteleuropa 59Andreas Hänel

4 Insekten und künstliches Licht 83Gerhard Eisenbeis

5 Vögel und künstliches Licht 111Ommo Hüppop, Reinhard Klenke und Anja Nordt

6 Meeresschildkröten als Opfer der Strandbeleuchtung 139Christin Borgwardt, Tony Tucker und Kristen Mazzarella

7 Mondlicht als natürlicher Zeitgeber für die Meeresfauna 157Kristin Tessmar, Tobias Kaiser und Juliane Zantke

8 Der Einfluss von nächtlichem Kunstlicht auf Gewässerökosysteme 173Franz Hölker und Klement Tockner

9 Licht auf die innere Uhr 189Christian Cajochen

10 Der Verlust der Nacht in der 24–Stunden–Gesellschaft 205Dietrich Henckel, Josiane Meier, Merle Pottharst, Florian Wukovitsch

Stichwortverzeichnis 226

Autorenverzeichnis 229

Bildquellenverzeichnis 230

Note: Product cover images may vary from those shown
3 of 4

Loading
LOADING...

4 of 4

Thomas Posch ist Mitarbeiter der Universitätssternwarte Wien. Zu seinen Arbeitsgebieten zählen Astromineralogie, Astronomiegeschichte und Messungen zum Lichtsmog. Er ist Autor von über 100 Fachpublikationen und intensiv in der Öffentlichkeitsarbeit tätig.

Franz Hölker arbeitet als Gewässerökologe am Leibniz– Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei und ist Privatdozent an der FU Berlin. Nach einem zweijährigen Forschungsaufenthalt am JRC (Europäische Kommission) leitet er seit 2009 das interdisziplinäre Verbundprojekt »Verlust der Nacht«. Seit 2012 ist er Leiter der internationalen COST–Aktion »Loss of the Night Network (LoNNe)«.

Anja Freyhoff und Thomas Uhlmann sind Autoren und Regisseure für Dokumentationen, die vor allem bei ARTE und ARD/ZDF ausgestrahlt werden. Bekannt sind die Filme über Einstein oder zum Verhältnis von Deutschen und Franzosen. Die einstündige Geo–Reportage über das »Parlament der Kinder« im indischen Rajasthan wurde ausgezeichnet. Neben der Fernseharbeit sind sie als Produzenten und Regisseure für Werbe– und Unternehmensfilme tätig.

Note: Product cover images may vary from those shown
5 of 4
Note: Product cover images may vary from those shown
Adroll
adroll