+353-1-416-8900REST OF WORLD
+44-20-3973-8888REST OF WORLD
1-917-300-0470EAST COAST U.S
1-800-526-8630U.S. (TOLL FREE)

PRINTER FRIENDLY

IR-Spektroskopie. Eine Einführung. Edition No. 4 (German Version)

  • ID: 5203809
  • Book
  • June 2003
  • 365 Pages
  • John Wiley and Sons Ltd
1 of 3
Die lange erwartete, vierte Auflage des Lehrbuchklassikers zur IR-Spektroskopie! Will man Substanzen eindeutig charakterisieren und auf ihre Reinheit berpr fen, f hrt kein Weg an der IR-Spektroskopie als Analysemethode vorbei. Pr zise und leicht verst ndlich, aktuell und sehr praxisbezogen lernen die k nftigen Anwender alles, was sie ber die IR-Spektroskopie wissen m ssen: - Aufbau und Handhabung von Spektrometern, - Vorbereitung der Proben und deren Messung, - qualitative Interpretation der Spektren, - quantitative Bestimmungen, - spezielle Anwendungsgebiete und - spezielle und verwandte Methoden. Zahlreiche Hinweise auf weiterf hrende Literatur vermitteln eine gute Orientierung bei speziellen Fragestellungen, und helfen dabei, sich zum Experten weiterzuentwickeln.
Note: Product cover images may vary from those shown
2 of 3

1 Einführung 1

1.1 Entwicklung der Infrarottechnik 1

1.2 Anwendungsmöglichkeiten der IR-Spektroskopie 3

2 Absorption und Molekülbau 9

2.1 Grundlagen 9

2.2 Die Absorption der IR-Strahlung 19

3 Das Spektrometer 39

3.1 Aufbau 39

3.2 Strahlungsquellen 42

3.3 IR-Detektoren 44

3.4 Spektralzerlegung 50

3.5 Spektrenbearbeitung 67

4 Substanzpräparation 73

4.1 Allgemeine Bemerkungen 73

4.2 Festsubstanzen 75

4.3 Flüssigkeiten und Lösungen 92

4.4 Gase 107

5 Spezielle Untersuchungstechniken 117

5.1 Reflexionsmethoden 117

5.2 IR-mikroskopische Messungen 132

5.3 IR-Imaging 133

5.4 Photoakustische Detektion 136

5.5 IR-Emissionsspektroskopie 137

5.6 Messungen unter extremen Zustandsverhältnissen 139

5.7 Messungen mit polarisierter Strahlung 141

5.8 Kombination der IR-Spektroskopie mit chromatographischen Methoden 144

6 Qualitative Spektreninterpretation 157

6.1 Grundlagen 157

6.2 Erste Spektrenbetrachtung 159

6.3 Zuordnungen allgemeiner Art 162

6.4 Die IR-Spektren der einzelnen Stoffklassen 165

6.5 Ursachen von Bandenverschiebungen; Beeinflussungen des Spektrums 240

6.6 Die Spektreninterpretation als mehrdimensionale Aufgabe 250

6.7 Besonderheiten und Artefakte 259

6.8 Spektrenberechnung 261

7 Quantitative Spektrenaussagen 265

7.1 Grundlagen 265

7.2 Kalibrierung 272

7.3 Die Interpretation quantitativer Ergebnisse 279

7.4 Kalibrierfunktionen und Vertrauensbereiche 284

7.5 Mehrkomponentenanalyse mit multivariater Auswertung 288

8 Spektroskopie im Nahen und Fernen IR, sowie verwandte Verfahren 297

8.1 Spektralbereiche außerhalb des Mittleren IR 297

8.2 IR-Laserspektroskopie 301

8.3 Raman-Spektroskopie 303

9 Vergleichsspektren und Expertensysteme 319

9.1 Spektrensammlungen 319

9.2 Rechnerunterstützte Recherchen 324

9.3 Interpretative Systeme 328

9.4 Qualitative Gemischanalyse 332

10 Anhang 339

10.1 Lage der wichtigsten Störbanden im IR-Spektrum 339

10.2 Spektren gebräuchlicher Lösungsmittel 339

Stichwort- und Spektrenverzeichnis 347

Note: Product cover images may vary from those shown
3 of 3
Helmut Günzler Weinheim, Germany.

Hans-Ulrich Gremlich Novartis Pharma, Basel, Switzerland.
Note: Product cover images may vary from those shown
Adroll
adroll