+353-1-416-8900REST OF WORLD
+44-20-3973-8888REST OF WORLD
1-917-300-0470EAST COAST U.S
1-800-526-8630U.S. (TOLL FREE)

PRINTER FRIENDLY

Kosmetik und Hygiene. von Kopf bis Fuß. Edition No. 3 (German Version)

  • ID: 5224459
  • Book
  • July 2004
  • 591 Pages
  • John Wiley and Sons Ltd
1 of 3
Der wissenschaftliche Fortschritt ist unaufhaltsam. Seit der 2. Auflage hat es auf den Gebieten der Kosmetik und der Hygienemittel sowie der Nachbardisziplinen bedeutende Weiterentwicklungen gegeben. Für die Neuauflage wurden daher die Kapitel grundlegend überarbeitet und aktualisiert.

Einen breiten Raum nehmen neue biochemische Erkenntnisse zu Vorgängen in der Haut, physikalische bzw. physikalisch-chemische Messmethoden zur Wirksamkeitsbestimmung, neue Formulierungstechniken in der Produktentwicklung, weitere Optimierung des Verbraucher- und Umweltschutzes sowie der aktuelle Stand der EU-Gesetzgebung ein.

Neu aufgenommen wurden die Kapitel über Definition und Bewertung von Cosmeceuticals, neue Erkenntnisse in der Altershautforschung und Herstellung von Parfümölen.

Das Werk gibt einen breit gefächerten Überblick über kosmetische Mittel und Hygienemittel von der Forschung über Entwicklung und Anwendung bis zur Herstellung der verschiedenen Produktgruppen unter Berücksichtigung der toxikologischen, dermatologischen und mikrobiologischen Absicherung.

Das Buch richtet sich vorwiegend an Chemiker, Biochemiker, Lebensmittelchemiker, Chemieingenieure, Dermatologen, Toxikologen, Mikrobiologen, Pharmazeuten und Physiker mit Tätigkeitsschwerpunkt Kosmetik, Studenten dieser Fachrichtungen, Fachkosmetiker, Mitarbeiter und Verantwortliche des Kosmetik-Marketings, der Untersuchungsämter, der Verbraucherschutzverbände, Wissenschaftsjournalisten und last but not least Kosmetik-interessierte Laien.
Note: Product cover images may vary from those shown
2 of 3
HISTORISCHE ENTWICKLUNG DER KOSMETIK
Kulturelle und religiöse Einflüsse auf die Kosmetik
Die Kosmetik in den einzelnen Kulturepochen
GESETZGEBUNG UND KOSMETIK
Hintergrund
Die Regelung in der Europäischen Union
Die deutsche Gesetzgebung
Andere Gesetzgebungen, Verordnungen und Regelungen
Naturkosmetik
ANWENDUNGSGEBIETE KOSMETISCHER MITTEL
Die Haut
Neue Erkenntnisse zur Altershautforschung
Die Mundhöhle (Cavum oris)
Das Haar
KOSMETISCHE WIRKSTOFFE: WIRKUNG UND WIRKSAMKEIT -
EIN ALLGEMEINER ÜBERBLICK
Aufgaben und Ziele der Kosmetik und Wirkstoffkosmetik
Wirkung und Wirksamkeit
Der kosmetische Wirkstoff
Nachweis kosmetischer Wirkungen
Exemplarische Darstellung der Wirkungsweisen
Wirkung und Nebenwirkung
Wirkung kosmetischer Mittel auf die Persönlichkeit
Ausblick
COSMECEUTICALS -
DEFINITION UND BEWERTUNG
Definition
Bioaktive Wirkstoffe
Wissenschaftliche Bewertung
Rechtliche Bewertung
Zusammenfassung
MESSMETHODEN ZUR BESTIMMUNG DER WIRKSAMKEIT KOSMETISCHER MITTEL
Haut
Zahn
Haar
KOSMETISCHE MITTEL ZUR REINIGUNG, PFLEGE UND ZUM SCHUTZ DER HAUT
Seife und Syndet
Flüssige Wasch-, Dusch- und Badepräparate
Hautpflegemittel
Fußpflegemittel
Lichtschutzmittel
Insekten abwehrende Mittel (Insect Repellents)
Rasiermittel
Haarentfernungsmittel
KOSMETISCHE MITTEL ZUR ZAHN-, MUND- UND ZAHNERSATZPFLEGE
Zahn- und Mundpflegemittel
Prothesenreinigungsmittel und -haftmittel
KOSMETISCHE MITTEL ZUR HAARBEHANDLUNG
Haarwaschmittel
Haarpflegemittel
Haarverformungsmittel
Frisurfestigungsmittel
Haarfarbänderungsmittel
KOSMETISCHE MITTEL FÜR DEKORATIVE ANWENDUNGEN
Dekorative Körperpflegemittel
Hautbräunungsmittel
KOSMETISCHE MITTEL ZUR BEEINFLUSSUNG DES KÖRPERGERUCHS
Duftmittel
Deodorantien (Desodorantien, Deos, Deomittel)
Antitranspirantien
PARFÜMIERUNG KOSMETISCHER MITTEL
Aufgaben und Kosten
Parfümierung einzelner Produktgruppen
Anwendungstechnik: Aufgaben, Tests und Testmethoden
Duftauswahl
Sicherstellung der Unbedenklichkeit von Parfümölen
MIKROBIOLOGIE KOSMETISCHER MITTEL
Mikrobieller Verderb von kometischen Mitteln
Beurteilung der mikrobiologischen Qualität kosmetischer Mittel
Elemente einer mikrobiologischen Qualitätssicherung kosmetischer Mittel
INFEKTIONSPROPHYLAXE IN KOSMETIK-, FUSSPFLEGE- UND FRISIERSALONS EINSCHLIESSLICH TÄTOWIEREN UND PIERCEN
Infektionsrisiken
Bauliche Voraussetzungen und Innenausstattung der Arbeitsstätten
Maßnahmen der prophylaktischen und gezielten Keimbekämpfung
Beseitigung von Abfällen
Impfprophylaxe
Maßnahmen bei Verletzungen
Hausbehandlungen
Hygieneplan
Anleitung und Überwachung
Ordnungswidrigkeiten
VERTRÄGLICHKEIT KOSMETISCHER MITTEL
Toxikologie
Dermatologie
QUALITÄTSSICHERUNG KOSMETISCHER MITTEL
Weiterentwicklung der Qualitätssicherung
Heutige Trends in der Qualitätssicherung
Qualitätssicherung in Konzeption und Entwicklung
Qualitätssicherung bei Ausgangsmaterialien
Fertigprodukte
Mikrobiologische Qualitätssicherung
Audits
Kundenreklamationen
Ausblick
ALLGEMEINE GRUNDPRINZIPIEN DER HERSTELLUNGSTECHNOLOGIE KOSMETISCHER MITTEL
Definitionen
Misch- und Homogenisiersysteme
Herstellverfahren
HERSTELLUNG VON PARFÜMÖLEN
Einleitung
Herstellen von Parfümölmustern
Parfümölproduktion -
Das Compounding
Sicherheitsaspekte in der Parfümölproduktion
ASPEKTE DES UMWELTSCHUTZES BEI KOSMETISCHEN MITTELN
Umweltrelevanz kosmetischer Produkte
Kriterien zur Umweltsicherheitsbewertung chemischer Verbindungen
Relevante gesetzliche Regelungen für kosmetische Produkte und Inhaltsstoffe
HYGIENEMITTEL
Historische Entwicklung
Medizinische Aspekte der Menstruation
Intravaginaler Menstruationsschutz
Extravaginale Hygieneprodukte
DER MARKT FÜR KÖRPERPFLEGEMITTEL
Wirtschaftliche Entwicklung 1991-2001
Wirtschaftliche Entwicklung 2002
Verbraucherausgaben
Marktverhältnisse
Mitarbeiter
Mittelstand
Anhang
Note: Product cover images may vary from those shown
3 of 3
Wilfried Umbach ehemals Henkel KGaA, Düsse.
Note: Product cover images may vary from those shown
Adroll
adroll